LVR-Industriemuseum Oberhausen

Das LVR-Industriemuseum Oberhausen. Foto: RIK/Sascha Kreklau
Das LVR-Industriemuseum Oberhausen. Foto: RIK/Sascha Kreklau

Die Zinkfabrik Altenberg ist eine der wenigen vollständig erhaltenen Fabrikanlagen der Gründerzeit im Ruhrgebiet. Nach ihrer Schließung im Jahre 1981 übernahm der Landschaftsverband Rheinland 1984 die Bauten der Fabrik und richtete dort den Hauptsitz des LVR-Industriemuseums ein. Seit 1997 wird in der Dauerausstellung „Schwerindustrie” auf 3500 qm Ausstellungsfläche die 150-jährige Geschichte der Eisen- und Stahlindustrie an Rhein und Ruhr gezeigt. Tonnenschwere Kolosse wie Kokillen, Walzen, ein zehn Meter hoher und 53 Tonnen schwerer Dampfhammer oder eine Dampflokomotive vermitteln dem Besucher nachhaltige Eindrücke auf einer staunenswerten Zeitreise durch die Entwicklung der Schwerindustrie. An einem zweiten Standort erzählt das LVR-Industriemuseum in der St. Antony-Hütte in Oberhausen-Osterfeld die über 250-jährige Geschichte der ersten Eisenhütte des Ruhrgebiets (Di – Fr 10-17, Sa/So/Fei 11-18 Uhr).

Dieser Standort liegt auch an den Themenrouten
Oberhausen: Industrie macht Stadt
Bahnen im Revier

1/3 vor

Kontakt & Infos

LVR-Industriemuseum
Zinkfabrik Altenberg
Hansastraße 20
46049 Oberhausen
Telefon: +49 (0) 2234 / 99 21 55-5

Öffnungszeiten

Di-Fr 10-17 Uhr
Sa/So 11-18 Uhr
Weihnachtsferien geschlossen

Wegen Umbaumaßnahmen schließt die Ausstellung „Schwerindustrie“ am 29. April 2018. Die Sonderausstellung „Energiewenden – Wendezeiten“ ist noch bis zum 28.Oktober 2018 zu besuchen.Danach wird vorübergehend der Ausstellungsbetrieb im Museumsdepot Peter-Behrens-Bau an der Essener Straße aufgenommen.

Weitere Standorte

Museum Eisenheim
Berliner Straße 10a 
46117 Oberhausen
ab Ostersonntag So & Fei 11-18 Uhr
Dauerausstellung zur Geschichte der ältesten Arbeitersiedlung des Ruhrgebiets.
Gruppenführungen ganzjährig nach Voranmeldung. Weitere Informationen finden sich hier.

Peter Behrens-Bau
Museumsdepot
Essener Straße 80
46147 Oberhausen
Der Peter-Behrens-Bau ist nur bei öffentlichen Führungen und Führungen auf Anfrage zugänglich.

Museum St. Antony-Hütte
Antoniestraße 32-34
46119 Oberhausen-Osterfeld
Di-Fr 10-17 Uhr
Sa & So 11-18 Uhr
Weitere Informationen sind hier zu finden.

Museumsbahnsteig
Hauptbahnhof Oberhausen, Gleis 4 und 5
Auf dem historischen Bahnsteig stehen Großobjekte aus der Museumssammlung, wie ein historischer Zug aus der Eisen- und Stahlindustrie. Eine künstlerische Lichtinszenierung beleuchtet den Bahnsteig in der Dunkelheit. Der Museumsbahnsteig ist im Rahmen der Öffnungszeiten des Hauptbahnhofes frei zugänglich. 

ÖPNV

Oberhausen Hbf.
Das Museum befindet sich am Westausgang.

VRR-Fahrtenplaner

Mit nur wenigen Klicks zur richtigen ÖPNV-Verbindung: Der VRR-Fahrtenplaner zur Route der Industriekultur listet alle Bus- und Bahn-Verbindungen zu und zwischen den Ankerpunkten, Panoramen und Siedlungen.

metropolradruhr

Nächster Standort: Oberhausen Hbf. (Westausgang)

www.metropolradruhr.de

Partner der Ruhrtopcard 2018