Nordsternpark

Der Nordsternpark Gelsenkirchen. Foto: RIK/Sascha Kreklau
Der Nordsternpark Gelsenkirchen. Foto: RIK/Sascha Kreklau

Durch die Bundesgartenschau 1997 wurde das ehemalige Zechenareal zum Landschaftspark umgestaltet. Mit Kinderland, Klettergarten, Gastronomie und Parkhotel „Heiner’s“ sowie dem Ökobauernhof Ziegenmichel ist der Nordsternpark heute ein beliebtes Ausflugsziel. Von der Bergbauvergangenheit zeugen neben einem authentisch gestalteten Besucherstollen auch einige historische Gebäude, die heute vorwiegend als Bürostandorte dienen. Das prägnante Herzstück der Anlage um die beiden Fördertürme ist die Hauptverwaltung des größten Wohnungsanbieters in NRW. Der denkmalgeschützte Nordsternturm 2 wurde ab 2009 zum „Hochpunkt“ des Reviers ausgebaut und hält mit einer Besucherterrasse in 83 Metern Höhe am Fuße des monumentalen „Herkules von Gelsenkirchen“ neue Attraktionen für Parkbesucher bereit. Den nahe gelegenen Rhein-Herne-Kanal quert die charakteristische rote Doppelbogenbrücke unweit des Amphitheaters, einer einzigartigen Freilichtbühne. Der Fahrgastschiffsanleger verbindet wasserseitig Ankerpunkte der Route der Industriekultur mit dem Nordsternpark.

Dieser Standort liegt auch an den Themenrouten
Auf dem Weg zur blauen Emscher
Westfälische Bergbauroute

1/3 vor

Kontakt & Infos

Nordsternpark
Nordsternstraße/ Am Bugapark
45899 Gelsenkirchen

Öffnungszeiten und Führungen

Öffnungszeiten
Der Park ist ganzjährig geöffnet.

Besucherterrasse Mo-Fr 11-18 Uhr
Die Terrasse ist in den Monaten Januar und Februar geschlossen.´

Führungen auf Anfrage
Stadt- und Touristinfo
Hans-Sachs-Haus
Ebertstraße 11
45879 Gelsenkirchen
Tel: +49 (0) 209 / 16 93 968

Weitere Adressen

Bergbaustollen
Telefon +49 (0) 209 / 57 042
Führung nach Vereinbarung

ÖPNV

Von Gelsenkirchen Hbf mit Bus CE 56, 383 bis „Nordsternpark“

VRR-Fahrtenplaner

Mit nur wenigen Klicks zur richtigen ÖPNV-Verbindung: Der VRR-Fahrtenplaner zur Route der Industriekultur listet alle Bus- und Bahn-Verbindungen zu und zwischen den Ankerpunkten, Panoramen und Siedlungen.

Fahrradverleih

metropolradruhr
Nächster Standort: am Ankerpunkt;
Schloss Horst, Gelsenkirchen (U11, 301), 1,2 km, 5 Min.;
Bf. E-Altenessen (S2/RE3), 6,8 km, 33 Min.

www.metropolradruhr.de

Revierrad
am Ankerpunkt

www.revierrad.de

GASTRONOMIE

Restaurant „Heiners“
Telefon +49 (0)209.1772-222
www.heiners-gastronomie.de

metropoleruhr.de #Route-Industriekultur #Ankerpunkte #Nordsternpark