Ehemaliges Press- und Hammerwerk

Ikea-Parkdeck. Foto: RIK/Reinhold Budde
Press- und Hammerwerk Ost. Foto: RIK / R. Budde

Die Halle des ehemaligen Press- und Hammerwerkes, erbaut zwischen 1915 und 1917, wurde seinerzeit ähnlich anspruchsvoll gestaltet wie die gegenüberliegende 8. Mechanische Werkstatt. Werkstatt, Werksbahnbrücke und das Press- und Hammerwerk sollten damals schon ein repräsentatives Ensemble bilden. In der Halle selbst war damals mit einem Gewicht von 15.000 Tonnen eine der weltweit größten Schmiedepressen untergebracht. Sie wurde nach dem Zweiten Weltkrieg demontiert und nach Jugoslawien verbracht.

Seit 1992 wird die Halle von der Firma Ikea als Parkhaus genutzt. Trotz der eingezogenen Parkdecks ist die imposante, unter Denkmalschutz stehende, Stahlkonstruktion noch erkennbar. Vom Dach des Parkhauses hat man einen weiten Blick über das Gelände der ehemaligen Krupp-Stadt.

zurück 34/40 vor

Kontakt & Infos

IKEA Deutschland
Niederlassung Essen
Altendorfer Str. 2
45127 Essen (Westviertel)

Tipp

Die Sammlung des Markt- und Schaustellermuseums ist in Jahrzehnten von Erich Knocke zusammengetragen worden und ist in einem früheren Fabrikgebäude in der Essener Stadtmitte in der Nähe des Hauptbahnhofs untergebracht.

Markt- und Schaustellermuseum
Hachestr. 68
45127 Essen
www.schaustellermuseum.de