RWW-Hauptverwaltung

RWW-Hauptverwaltung Foto: RIK/Reinhold Budde
RWW-Hauptverwaltung  Foto: RIK/Reinhold Budde

Neun Wasserwerke, dreizehn Wasserbehälter und ein Wasserkraftwerk gehören heute zur Rheinisch-Westfälischen Wasserwerksgesellschaft (RWW), die mittlerweile zum RWE-Konzern gehört und ihren Hauptsitz in Mülheim an der Ruhr hat. Jährlich werden über 80 Millionen Kubikmeter Wasser an die Kunden des Konzerns geliefert. In einem 850 Quadratkilometer großen Direktversorgungsgebiet, das von der holländischen Grenze im Norden bis ins Bergische Land im Süden reicht, verfügt die RWW über ein digital erfasstes und überwachtes Leitungsnetz von über 3.000 Kilometern.

In der RWW-Hauptverwaltung, wegen ihrer trutzhaften Architektur auch „Wasserburg“ genannt, ist die Zentrale der Wasserwerksgesellschaft untergebracht. Das Gebäude wurde bis 1912 von August Thyssen als Elektrizitätswerk genutzt. Danach ging es in den Besitz der neu gegründeten RWW über. 1928/29 ließ die RWW den Komplex nach Entwürfen der renommierten Architekten Arthur Pfeifer und Hans Großmann zur Hauptverwaltung der RWW umbauen. Der direkt an der Ruhr gelegene Standort diente bereits seit Mitte des 18. Jahrhunderts als Ansiedelungsgebiet für Mühlen und Fabriken. 

In den Jahren 1990 bis 1992 wurden die letzten großen Umbau- und Erweiterungsmaßnahmen an der Hauptverwaltung vorgenommen. Unter Federführung des Düsseldorfer Architektenbüros Hofstadt & Schneider wurde das Gebäude sowohl im Außen- als auch im Innenbereich umfassend modernisiert. 
Im Gebäude ist heute auch die RWE Aqua untergebracht, die zusammen mit regionalen Wassergesellschaften im internationalen Maßstab Kosten sparende Wasserver- und Abwasserentsorgungskonzepte erarbeitet, sowie Wasserwerke, Rohrnetze, Kläranlagen und Kanalnetze betreibt. 

Für Besucher und Gäste der Hauptverwaltung bietet das Restaurant „Ruhrkristall“ neben einem schönen Ausblick auf die Ruhr kulinarische Genüsse in einem stilvollen Ambiente. Regionale Künstler präsentieren in den Räumlichkeiten in wechselnden Ausstellungen ihre Werke.

zurück 19/93 vor

Kontakt & Infos

RWW-Hauptverwaltung
Am Schloss Broich 1-3
45479 Mülheim an der Ruhr-Broich

ÖPNV

Von Mülheim (Ruhr) Hbf mit Straßenbahn 102, 901 bis „Schloß Broich“