Wassertürme am Hellweg

Die Wassertürme am Hellweg. Foto: RIK/Reinhold Budde
Die Wassertürme am Hellweg. Foto: RIK/Reinhold Budde

Die Wassertürme der Stadtwerke Hamm in Hamm-Berge haben eine lange Geschichte und bewegte Vergangenheit. Der östliche Wasserturm (WT 2000) fasst 2.000 Kubikmeter Wasser. Der Turm wurde 1907 errichtet und 1934/35 um 18,76 m durch Hydraulikpumpen erhöht. Durch einen Bombentreffer im Herbst 1944 wurde der Wasserturm beschädigt, unmittelbar nach Kriegsende provisorisch repariert und 1948 wiederhergestellt.

Der Vorgängerbau des zweiten Wasserturms fasste 3.000 Kubikmeter und wurde 1915 errichtet. Sein höchster Wasserstand liegt bei 132 Meter über Normalnull. Zum Ende des Zweiten Weltkrieges wurde der Wasserturm gesprengt, 1953 der neu errichtete Bau (WT 3000) wieder in Betrieb genommen. Beide Wassertürme sind auch heute noch in Betrieb. Sie dienen dem Druckausgleich, bevor das Wasser in Hamm verteilt wird. Das Trinkwasser für Hamm kommt aus dem Wasserwerk Warmen an der Ruhr. Obwohl die Lippe mitten durch Hamm fließt, kommt das Trinkwasser für Hamm aus der etwa 30 Kilometer entfernten Ruhr, da das Lippewasser wegen seines Salzgehaltes eine zu aufwändige Aufbereitung erfordern würde. Von der Ruhr wird  das Wasser zu den Wasserbehältern am Haarstrang auf eine Höhe von 220 Metern über Normalnull gepumpt. Von der Haarstranghöhe fließt das Wasser dann im natürlichen Gefälle den beiden Wassertürmen in Hamm-Berge zu. An einem Tag sind es durchschnittlich  40.000 Kubikmeter Trinkwasser, die unterirdisch nach Hamm geschickt werden.

In einigen Betriebsräumen des Wasserturmes WT 3000 haben die Stadtwerke Hamm eine umfangreiche Sammlung historischer Haushaltsgeräte, aber auch technischer Messeinrichtungen und Anlagen sowie Teile einer historischen Wasserleitung zusammengetragen. Außerdem ist dort die Entwicklung der Stadtwerke Hamm präsentiert. Seit 1998 dient der Wasserturm auch als Veranstaltungsort des jährlichen „Klassik Sommer Hamm“. Vom "Konzertsaal" in der oberen Plattform  haben die Besucher einen imposanten Überblick über die Stadt Hamm und die Region.

zurück 30/93 vor

Kontakt & Infos

Wassertürme am Hellweg
Am Hellweg
59069 Hamm-Berge
Informationen:
Stadtwerke Hamm
Südring 1
59065 Hamm
Telefon: +49 (0) 2381 / 27 4-0

ÖPNV

Von Bahnhof Hamm („Neue Bahnhofstraße“) mit Bus 7 bis „Berge/Denkmal“