Aktuelles auf der Route Industriekultur

„Aufdrehen! Popmusik und Jugend im Pott“

Blick in die aktuelle Sonderausstellung. Foto: Ruhr Museum/Brigida González

Eine spezielle Führung eigens für Jugendliche durch die Sonderausstellung „Rock und Pop im Pott“ bietet das Ruhr Museum am 7. Januar um 16 Uhr an.

In der 90-minütigen Führung haben Jugendliche von 13 bis 17 Jahren die Gelegenheit, die facettenreiche Musikkultur des Ruhrgebiets zu erkunden. Sie entdecken die Bedeutung von Musikrichtungen und damit verbundenen Lebensstilen für die Musikkultur des Ruhrgebiets: Von Beat und Rock ‘n‘ Roll über Punk bis hin zu HipHop und Techno. Diese Musikstile lassen sich auf lebendige Weise auch im „Soundraum“ der Ausstellung mit Live-Visuals und einem Hit-Mix der Ruhrgebiets-Stars erleben.

Die Kosten betragen drei Euro, der Eintritt ist frei.
Eine Anmeldung ist telefonisch von Montag bis Freitag zwischen 9 und 16 Uhr im Besucherdienst Ruhr Museum unter 0201 24681 444 möglich, danach unter 0201 24681 500.

Ruhr Museum
Counter 24m Ebene
UNESCO-Welterbe Zollverein
Areal A [Schacht XII], Kohlenwäsche [A14]
Gelsenkirchener Straße 181
45309 Essen

www.ruhrmuseum.de