Aktuelles auf der Route Industriekultur

Führung zu Fuß durch das Alte Dorf Westerholt

Altes Dorf Westerholt. Foto: RIK

Mittelalterlichen Charme hautnah erleben - bei einer Führung zu Fuß durch das „Alte Dorf Westerholt“ am Sonntag, 21. Oktober, können die Teilnehmer die urige Atmosphäre erleben und sich in eine andere Zeit zurückversetzen lassen. Angeboten wird die Führung vom Besucherzentrum Hoheward in Herten.

Herten ist stolz auf sein Altes Dorf und den historischen durch das Schloss Westerholt geprägten Ortskern. Und das zu Recht. Wer hier bummelt, vergisst für eine Weile, dass er mitten in der Metropole Ruhr wandelt. Dabei liegt der Pott gleich um die Ecke: die Zeche Westerholt mit ihren Zechenbauwerken, Bahnanlagen und Verwaltungsgebäuden sowie den umliegenden alten Bergmannssiedlungen. Der historische Ortskern von Westerholt ist nicht nur geprägt durch 58 denkmalgeschützte Fachwerkhäuser, sondern auch durch liebevoll angelegte Gärten. Seit 1975 gehört Westerholt zu Herten.

Los geht die um 13:30 Uhr am Marienbrunnen auf dem Marktplatz in Westerholt, die Teilnahmegebühr beträgt 8 Euro pro Person. Eine Voranmeldung unter Tel. 02366 / 18 11 60 oder hoheward@rvr.ruhr ist bis zum 16. Oktober erforderlich.

Besucherzentrum Hoheward
Werner-Heisenberg-Str. 14
45699 Herten
Telefon: +49 (0) 2366 / 18 11 6-0
www.landschaftspark-hoheward.de

Das Besucherzentrum Hoheward liegt auf dem Gelände der Zeche Ewald in Herten, einem Ankerpunkt auf der Route der Industriekultur.