Aktuelles auf der Route Industriekultur

MKM Küppersmühle: Schumacher, Rinke und Brönner

Das MKM zeigt Arbeiten von Klaus Rinke. Foto: Klaus Rinke/MKM

Das MKM Museum Küppersmühle im Innenhafen Duisburg setzt 2019 bei seinen Ausstellungen auf eine interessante Mischung.

Noch bis zum 10. März ist die Ausstellung „Inspiration und Widerstand" mit Werken von Emil Schumacher zu sehen. Schumacher zählt zu den wichtigsten Protagonisten der deutschen Nachkriegsabstraktion, die einen radikalen Neuanfang in der Kunst nach dem Zweiten Weltkrieg wagten. Die Loslösung der Farbe von der Form, der Linie vom Motiv, das Spontane des Malaktes, das Verletzen des Malgrundes, das Vordringen der Malerei in die dritte Dimension und die Verwendung weiterer Materialien wie Steinen, Asphalt oder Sisal kennzeichnen seine Kunst. Das MKM Museum Küppersmühle zeigt rund 80 Werke des Künstlers aus allen wichtigen Schaffensphasen.

Vom 29. März bis 23. Juni steht dann mit Klaus Rinke eine zentrale Figur der Düsseldorfer Kunstszene um Joseph Beuys und ein führender deutscher Konzept- und Körperkünstler im Zentrum. Die Ausstellung „Die vierte Kraft“ zeigt erstmals umfassend Rinkes malerisches und zeichnerisches Werk. Zu sehen sind rund 240 höchst unterschiedliche Werke: Raumfüllende Grafitbilder mit mehr als vier Metern Höhe stehen neben kleinformatigen Studien. Die Ausstellung ist Teil der Reihe Akademos, mit der das MKM die Professoren der Kunstakademie Düsseldorf würdigt, an der Rinke 30 Jahre lang lehrte.

Till Brönner, einer der besten Jazz-Musiker Deutschlands, schließlich ist vom 5. Juli bis 27. Oktober auf ungewöhnlicher Mission im Ruhrgebiet: Der Künstler, der seit 2009 auch als Fotograf aktiv ist, durchmisst die Region mit der Kamera und realisiert ein ungewöhnliches Porträt der Metropole Ruhr. Vor allem die Gesichter des „Melting Pott“, die Industrie-Architektur und das Nebeneinander verschiedener Nationen und Kulturen in Deutschlands größtem Ballungsraum interessieren den Kosmopoliten. Das MKM präsentiert die noch unveröffentlichten Fotografien und widmet dem Künstler seine erste museale Einzelausstellung.

MKM Museum Küppersmühle für Moderne Kunst
Duisburg Innenhafen
Philosophenweg 55
47051 Duisburg
www.museum-kueppersmuehle.de

Der Innenhafen Duisburg ist ein Ankerpunkt der Route der Industriekultur.