Aktuelles auf der Route Industriekultur

Träumerische Entdeckungsreise durch den Westpark

Der Westpark an der Jahrhunderthalle. Foto: RIK/Kreklau

Ein neuer Audioguide namens „re:ANIMA‘‘ macht künftig eine ungewöhnliche Zeitreise im Westpark an der Jahrhunderthalle Bochum möglich.

Alles begann mit einem Park, der für Bochum geplant war und einige Jahre später nahe Marrakesch realisiert wurde. Es ist diese Art von bemerkenswerten Ereignissen im Zusammenhang mit der Jahrhunderthalle Bochum und dem sie umgebenden Westpark, die die Künstlerin Viviane Lennert, im Rahmen ihrer Abschlussarbeit (Szenische Forschung) an der Ruhr Universität Bochum, zu einem Audioguide inspirierten, der den Besuchern eine ganz neue Betrachtungsweise des Geländes bietet.

Viviane Lennert ist, wie sie selbst sagt, zugezogen und ahnungslos, als sie vor einigen Jahren auf eine unscheinbare Broschüre stößt, die fast so alt ist wie sie selbst. In ihr enthalten: ein Stück Entstehungsgeschichte des Areals rund um die Jahrhunderthalle Bochum, aber auch der Nachhall des Scheiterns - denn es ist das, was nicht geschehen ist, was den Anstoß zu ihrer Recherche gibt. In ihrem Projekt verwebt die Künstlerin historische, biografische und philosophische Geschichten miteinander und fördert so unerwartete Zusammenhänge zu Tage.

„Re:ANIMA‘‘ ist der Titel für ihre, in den letzten drei Jahren entstandene, Ergebnis-Collage - er symbolisiert die Wiederaufnahme der Fäden, die hier zusammenlaufen. ANIMA steht für den träumerischen Park, der in Bochum nie umgesetzt wurde, aber nun mit Unterstützung der Betreiber-gesellschaft der Jahrhunderthalle Bochum, der Bochumer Veranstaltungs-GmbH, der Kunstvereine Ruhr sowie der Gesellschaft der Freunde der RUB reanimiert wird.

Auf der Reise durch den Westpark nimmt Viviane Lennert Besucher mit in ihren Kopf. Dabei springt die Erzählung unberechenbar zwischen Audioguide, Tagebuch, biografischen Anekdoten und philosofischer Verhandlung hin und her: Wie ist die Jahrhunderthalle nach Bochum gekommen? Warum gibt es keinen ANIMA Park in Bochum? Wer war Jacob Mayer? Wer ist hier Schöpfer, wer ist gescheitert? Wo liegen die Zusammenhänge?

Einen Audioguide inklusive Kopfhörer können Besucher ab sofort für wenige Euro in der Infolounge im Pumpenhaus an der Jahrhunderthalle Bochum ausleihen. Ausgestattet mit einer Karte vom Gelände, wird manchmal geleitet, manchmal auf eigene Faust der Westpark erkundet.

Jahrhunderthalle Bochum
An der Jahrhunderthalle 1
44793 Bochum
www.jahrhunderthalle-bochum.de

Die Jahrhunderthalle Bochum ist ein Ankerpunkt der Route der Industriekultur.