Fernsehturm Florian

Der Fernsehturm Florian. Foto: RVR / Reinhold Budde
Der Fernsehturm Florian. Foto: RVR / Reinhold Budde

Seit langem hat die Stadt Dortmund ein Symbol - den Fernsehturm Florian. Über einem Fundament von acht Metern Tiefe wurde der Turm mit einer Gesamthöhe von 220 Metern errichtet. In einer Höhe von 133 Metern entstand eine Plattform für die Wirtschafts- und Maschinenräume, darüber das rotierende Café.

Die Geschichte des Turms ist eng mit der des Westfalenparks und der ersten Bundesgartenschau 1959 verbunden. Bereits 1885 hatte ein Dortmunder Verein zu Ehren des Kaisers der Stadt Dortmund den "Kaiser-Wilhelm-Hain" geschenkt. Dieser Park sollte allen Dortmundern, und besonders denen ohne eigenen Garten, zur Erholung dienen.

Nach dem Zweiten Weltkrieg, inmitten der Aufbauarbeiten, festigte sich in Dortmund der Wille, sich für die Bundesgartenschau zu bewerben, die Zusage erhielt die Stadt für das Jahr 1959. Im Zuge dessen sollte auch ein ausgedehnter Park geschaffen werden. Der altbewährte Kaiser-Wilhelm-Hain, der Buschmühlenpark sowie die Gelände einer Müllkippe und eines wilden Kleingartengebietes wurden zum heutigen Westfalenpark zusammengefasst.

1/2 vor

Kontakt & Infos

Fernsehturm Dortmund Betriebsgesellschaft mbH
Florianstraße 2
44139 Dortmund
Telefon: +49 (0) 231 / 58680120-0

Öffnungszeiten

Mo & Di geschlossen
Mi-Fr 14-18 Uhr
Sa, So und an Feiertagen 12-20 Uhr

Parkeingang Florianstraße
ist 24 Stunden bewacht und zugänglich - behindertengerecht

ÖPNV

Vom Hauptbahnhof Dortmund mit der U-Bahn U-45 oder U-49 bis "Westfalenpark" 

VRR-Fahrtenplaner

Mit nur wenigen Klicks zur richtigen ÖPNV-Verbindung: Der VRR-Fahrtenplaner zur Route der Industriekultur listet alle Bus- und Bahn-Verbindungen zu und zwischen den Ankerpunkten, Panoramen und Siedlungen.

Tipp

mondo mio! ist eine interaktive Erlebnisausstellung für Kinder. Einzigartig in Deutschland, vereint die Ausstellung die Präsentation internationaler kunsthandwerklicher Exponate und zahlreiche Spielstationen zum Mitmachen und Gestalten. Gezeigt werden Stücke der Expo 2000-Ausstellung Basic Needs des indischen Szenographen Rajeev Sethi. Ökologische, technische, soziale und kulturelle Aspekte des menschlichen Lebens stehen im Mittelpunkt von mondo mio!, Westfalenpark Dortmund, Florianhalle, Florianstr. 2, Fon 02 31 | 5 02 61 27, www.mondomio.de

metropoleruhr.de #Route-Industriekultur #Panoramen #Fernsehturm Florian