Aus unserem Newsletter

Neuer Imagefilm zur Route der Industriekultur

Am 21. August geht unter dem Motto „Mach was Neues! Du wirst es lieben!“ ein Imagefilm zur Route der Industriekultur auf allen Kanälen der RTG online. Einen ersten Einblick gibt es bei Facebook.

... Mehr

90 Jahre Grugapark Essen

Der Grugapark Essen feiert seinen 90. Geburtstag. Vom 16. bis 18. August stehen daher jede Menge Musik, Tanz, Lasershows, Kleinkunst und Kinderunterhaltung auf dem Programm. Am Sonntag ist Familientag.

... Mehr

20 Jahre Route - 20 Rucksäcke

In diesem Jahr feiert die Route der Industriekultur 20-jähriges Bestehen. Anlass genug für uns Ihnen einen spannenden Sommer zu bereiten. Der Protagonist unseres Jubiläums-Gewinnspiels: ein Kanarienvogel.

... Mehr

Anmeldung Newsletter
Anmeldung Newsletter ... Mehr

Entwicklung einer EuroVelo der Industriekultur

Ein touristischer Langstreckenradweg entlang des europäischen Kohlebandes im Rahmen von EuroVelo: Dass ein solches Vorhaben machbar und sinnvoll ist, belegt eine aktuelle, vom RVR als Träger der Route der Industriekultur in Auftrag gegebene Konzeptstudie. Und ein Anfang ist bereits gemacht: Weitere Industriekulturregionen haben ein großes Interesse daran, sich in einem neuen radtouristischen Netzwerk zusammenzuschließen. ... Mehr

News und Veranstaltungen

Freier Eintritt in die DASA

Die Ferien gehen in die letzte Runde. Die DASA Arbeitswelt Ausstellung in Dortmund versüßt Daheimgebliebenen und Wiedergekommenen die letzten freien Tage mit einem besonderen Angebot: Vom 19. bis 26. August ist der Eintritt frei.

Fabrik. Denkmal. Forum.

Unter dem Titel "Fabrik. Denkmal. Forum." zeigt der Landschaftsverband Westfalen-Lippe in seinen Industriemuseen Fotografien von Berthold Socha: Momentaufnahmen von den acht Standorten.

Ruhr Museum sucht Objekte zur Ausstellung „Kindheiten im Ruhrgebiet“

Das Ruhr Museum in Essen bittet die Ruhrgebietsbevölkerung um Hilfe. Es plant im Frühjahr 2020 die Ausstellung „Kindheiten im Ruhrgebiet“. Dafür werden noch Objekte gesucht.

Kindertag im Eisenbahnmuseum Bochum

Am 25. August steht das Eisenbahnmuseum Bochum wieder Kopf: Bei den Kindertagen gibt's Spiele für Kinder und Mitfahrmöglichkeiten auf historischen Fahrzeugen für die ganze Familie.

Ein Projekt des RVR

20 Jahre Route der Industriekultur

Die Route der Industriekultur, das touristische Alleinstellungsmerkmal des Ruhrgebiets, feiert 2019 ihr 20-jähriges Bestehen. Im Interview und in einem Beitrag im Forum Geschichtskultur 1/2019 blickt Ulrich Heckmann, Referatsleiter „Industriekultur“ beim Regionalverband Ruhr (RVR), zurück - und nach vorn auf die Zukunft der Route.

Tourismusmagnet Industriekultur

2017 besuchten über sieben Millionen Menschen die 25 Ankerpunkte der Route der Industriekultur und erzeugten einen Bruttoumsatz von rund 285 Millionen Euro. Der Tourismus zur Route der Industriekultur löst Beschäftigungseffekte von mindestens 6.150 Arbeitsplätzen aus. Das sind die zentralen Ergebnisse einer Studie des Instituts dwif-Consulting, die der RVR in Auftrag gegeben hat. Weitere Details liefert der als PDF hinterlegte Endbericht.

News zur Route bei Facebook

Die Route bei Instagram

Entdeckerpass

55 herausragende Zeugnisse der industriekulturellen Vergangenheit und Gegenwart des Ruhrgebietes bilden die Route der Industriekultur. Dazu gehören überregional bedeutende Industrieanlagen ebenso wie von namhafte Arbeitersiedlungen, Museen oder Panoramen. Einen perfekten Überblick gewährt der Entdeckerpass des Regionalverbands Ruhr (RVR). Der Entdeckerpass 2019 liegt an allen Ankerpunkten der Route sowie an zahlreichen anderen touristischen Informationsstellen der Metropole Ruhr aus.

Seien Sie unser Gast!

Fragen zu Reisen in die Metropole Ruhr beantwortet die Ruhr Tourismus GmbH (RTG).

RUHR.TOPCARD

Die Vorteils-Karte für die ganze Metropole Ruhr - und für viele Standorte der Route der Industriekultur.