Auf Trassen und Halden

Als Versorgungswege waren sie einst im Ruhrgebiet unerlässlich; heute bieten sie Radlern den Freiraum, den diese für unbeschwerte Touren benötigen: die Bahntrassen der Metropole Ruhr. Ausgebaut zu abwechslungsreichen Rad- und Wanderwegen garantieren sie Freizeitspaß für Tourenradler ebenso wie für Familien und Pendler - und das vielfach abseits der Hauptverkehrswege, weitgehend kreuzungsfrei und steigungsarm.

Unterwegs auf der Erzbahntrasse. Foto: RVR/Lueger
Unterwegs auf der Erzbahntrasse. Foto: RVR/Lueger

Spektakuläre Brücken

Eine der gefragtesten Strecken: die Erzbahntrasse, die der Regionalverband Ruhr (RVR) zu einem Panoramaweg für Radfahrer und Wanderer ausgebaut hat. Der Startpunkt: der Westpark hinter der Jahrhunderhalle in Bochum. Das Ziel: der Rhein-Herne-Kanal in Gelsenkirchen. Dazwischen: spannende Industriekultur und spektakuläre Brückenkonstruktionen - die 130 Meter lange, S-förmige Erzbahnschwinge etwa oder die Grimberger Sichel, deren 150 Meter Spannbreite von einem einzigen, 48 Meter hohen Stahlpylon gehalten wird. Zu den beliebtesten Bahntrassen in der Metropole Ruhr zählen außerdem die Kray-Wanner-Bahn, der Nordsternweg, die Rheinische Bahn, die HOAG-Trasse, der Grüne Pfad Oberhausen, der Grugaweg, die Klöcknerbahntrasse, die König-Ludwig-Bahntrasse, die Hugo- und die Jacobibahn.

Mountainbiker auf der Halde Hoppenbruch. Foto: RVR/Berns
Mountainbiker auf der Halde Hoppenbruch. Foto: RVR/Berns

Halden-Trails

Haldenhopping für Mountainbiker: Auf den Halden Hoheward und Hoppenbruch in Herten bzw. Recklinghausen hat der Regionalverband Ruhr (RVR) ein eigenes Mountainbike-Wegenetz angelegt. Auf der Halde Hoheward ist eine 6,5 Kilometer lange Cross Country-Strecke (XC) entstanden; auf der Halde Hoppenbruch ein 4,4 Kilometer langer Enduro-Rundkurs mit Anstiegen von insgesamt 104 Höhenmetern entstanden.

Sollten Sie beim Download der GPX-Dateien Probleme haben, versuchen Sie bitte Folgendes:

1.       Mit der rechten(!) Maustaste auf den Link klicken;

2.       es öffnet sich ein Auswahlfenster;

·         beim Internet Explorer klicken Sie auf „Ziel speichern unter“,

·         bei Edge klicken Sie auf „Ziel speichern unter“,

·         bei Chrome klicken Sie auf „Link speichern unter“,

·         bei Firefox klicken Sie auf „Ziel speichern unter“,

·         bei Safari klicken Sie mit der linken Maustaste auf den Link;

3.       achten Sie auf den Namen der zu speichernden Datei,; hat diese nicht die Endung .gpx sondern .xml ändern Sie die Endung in .gpx; dies ist eventuell beim Internet-Explorer notwendig (Wichtig: Vorher den Dateityp auf „alle“ ändern!);

4.       wählen Sie das von Ihnen gewünschte Verzeichnis und speichern die Datei.

RuhrtalRadweg

Rundkurs Ruhrgebiet

Erzbahntrasse

Rheinische Bahntrasse

Nordsternweg

Grugaweg

Kray-Wanner-Bahntrasse

Klöcknerbahntrasse

Grüner Pfad

Kartenansicht

Die Route der Industriekultur per Rad auf einen Blick in der Kartenansicht.

Bahntrassenradeln

Detail-Informationen zu den Bahntrassenwegen finden sich unter www.bahntrassenradeln.de

Mountainbiker

Detail-Informationen zu den Mountainbike-Strecken im Landschaftspark Hoheward finden sich auf nachfolgender Internetseite, ebenso wie eine Übersichtskarte im PDF-Download sowie die MTB-Trails als GPX-Dateien.
Erlebnis Hoheward

Der Förderverein Europäisches Mountainbike-Zentrum in NRW gibt eine Übersicht über das MTB-Angebot in der Region:
www.bikepark-nrw.de