Suche ändern:

Tipps, Termine & Veranstaltungen

Foto: schnee von gestern/photocase.com

Ruppe Koselleck MATERIALTAGEBÜCHER

Samstag, 06.04.2019
13.00 Uhr

Schloßstr. 28-30 , 45468 Mülheim an der Ruhr

Ruppe Koselleck zeigt in der temporären Filiale der Bodenstiftung seine Materialtagebücher aus den
Jahren 1996 bis 2019. Zunächst noch als Student der Philosophie begann der damals junge
Konzeptkünstler Aufzeichnungen auf Tapetenmusterbüchern, um diese nach 10 Jahren durch eine
beständig ansteigende Zahl an Konzeptsammlungen in groß- und kleinformatigen Skizzenbüchern
zu ersetzen.
Im MUSEUM TEMPORÄR werden zudem materielle Bodenstudien aus Ulan Ude, Paris, Drensteinfurt
oder dem Flughafen von Moskau sowie erste Funde aus Mülheim, die vor Ort in die
unterschiedlichen Konzeptsammlungen eingefügt werden, offengelegt. Neben Fotografien und
Spielkarten werden auch Gelder und Surrogate allerlei unnützer Dinge gezeigt. Unter Fundsachen
und Bodensedimenten begreift der Konzeptkünstler STADTLAUB, aus dem er Bodensätze generiert,
die man in der Mülheimer Ausstellung noch bis zum 5. Mai nachlesen kann.