Alt-Siedlung Friedrich-Heinrich

Alt-Siedlung Friedrich-Heinrich. Foto: RIK/ Guntram Walter
Alt-Siedlung Friedrich-Heinrich. Foto: RIK/ Guntram Walter

Am Niederrhein entstand zu Beginn des 20. Jahrhunderts eine der grössten Werkssiedlungen der Region. 1906 gründete sich in Paris die Aktiengesellschaft Friedrich-Heinrich und begann auf dem heutigen Stadtgebiet von Kamp-Lintfort mit dem Bau einer Zeche. Friedrich-Heinrich wurde "mitten auf dem platten Land" gebaut. Die angeworbenen Arbeitskräfte mussten Wohnraum finden, sesshaft und an die Zeche gebunden werden. Die erste grosse Bauperiode begann 1909. Insgesamt bietet die Alt-Siedlung, die den Gestaltungsprinzipien der Gartenstadt folgt, ein abwechslungsreiches Bild. Die Alt-Siedlung Friedrich Heinrich ist mit ca. 76 ha die grösste Werkssiedlung des rheinisch-westfälischen Industriegebietes. Sie ist heute saniert, restauriert und in ihrer Wohnqualität wieder geschätzt. 

1/4 vor

Kontakt & Infos

Alt-Siedlung Friedrich-Heinrich
Marktplatz/ Ebertstraße
47475 Kamp-Lintfort

ÖPNV

Von Duisburg-Ruhrort / Moers Bf mit Bus 911 bis "Kamp-Lintfort Markt" 

VRR-Fahrtenplaner

Mit nur wenigen Klicks zur richtigen ÖPNV-Verbindung: Der VRR-Fahrtenplaner zur Route der Industriekultur listet alle Bus- und Bahn-Verbindungen zu und zwischen den Ankerpunkten, Panoramen und Siedlungen.