Zollverein Schachtanlage 6/9

Zollverein Schachtanlage 6/9. Sammlung Rieken
Zollverein Schachtanlage 6/9. Sammlung Rieken

An diese kurz vor der Jahr- hundertwende entstandene Zeche zwischen den Straßen Im Natt, Gelsenkirchener und Hallostraße erinnern nur noch die Mauer und eine kopf- steingepflasterte, von alten Platanen gesäumte Eingangsstraße. Mit Schacht 6, der zwischen 1895 und 1897 abgeteuft wurde, sollte der südliche Teil des Grubenfeldes erschlossen werden. Gut 30 Jahre arbeitete Zollverein 6/9 als selbständige Zeche mit eigener Aufbereitung, dann wurde zunächst die Förderung der hier abgebauten Kohle von Schacht 1/2 und seit 1932 von dem neuen Zentralschacht XII übernommen. Als 1979 der Abbau im Südfeld Zollvereins eingestellt wurde, ließ man die Übertagebauten - Fördergerüst, Waschkauen und Verwaltungsgebäude - abreißen.
 

zurück 26/32 vor

Kontakt & Infos

Zollverein Schachtanlage 6/9
Im Natt, Gelsenkirchener- und Hallostraße
45141 Essen-Stoppenberg

ÖPNV

Von Essen Hbf mit Straßenbahnlinie 107 bis  "Nikolausstr.", dann ca. 5 Minuten Fußweg.