Dachziegelwerke Nelskamp

Dachziegelwerke Nelskamp. Foto: RIK/ R. Budde
Dachziegelwerke Nelskamp. Foto: RIK/ R. Budde

it etwa 12 Millionen Tondachziegeln jährlich ist die Firma Nelskamp das einzige noch produzierende Ziegelwerk in Schermbeck. Die Produktionsstätte mit Hauptverwaltung am Waldweg ist eine von neun Standorten in der Bundesrepublik Deutschland. Das Werk verfügt über leistungsfähige, computergesteuerte Tunnelöfen. Zur Zeit werden drei Tonziegelmodelle –Doppelfalz-, Rheinland- und Flachdachziegel – in fünf verschiedenen Oberflächenfarben mit entsprechendem Zubehör gefertigt.

Auch diese Produktionsstätte verfügt über eine sehr lange Tradition. Bereits 1870 zog Heinrich Nelskamp nach Schermbeck, um in dem damaligen Ziegelwerk "J.B. Prinz und Sohn zu Schermbeck b. Wesel" zu arbeiten. Im Laufe der Zeit nahm er die Stellung eines Ziegelmeisters ein, die nach heutigem Sprachgebrauch der eines Prokuristen gleichkam. Sein Sohn Johann Nelskamp, wie der Vater ebenfalls Ziegelmeister, führte mit seinen Brüdern Heinrich, Karl, Hubert und Franz die Familientradition fort und errichtete 1926 ein Tonfalzziegelwerk an der Overbecker Straße in Schermbeck.

1970 erwarb die Firma Nelskamp die am Waldweg gelegenen Produktionsanlagen der 1902 gegründeten "Schermbecker Thon- & Falzziegelwerke AG". Die Produktion wurde sodann auf diese Betriebsstätte verlagert, das Werk an der Overbecker Straße stillgelegt. Ein Teil der Ziegelei-Anlagen ist allerdings an dieser Stelle noch vorhanden. 

zurück 72/81 vor

Kontakt & Infos

Dachziegelwerke Nelskamp GmbH
Waldweg 6
46514 Schermbeck

ÖPNV

Vom Bahnhof Dorsten (ZOB) mit Bus-Linie SB28, von Dinslaken Bahnhof mit Bus-Linie 71 bis "Schermbeck Rathaus", dann ca. 10 Minuten Fußweg 

Tipp

Das Werk Gartrop der Dachziegelwerke Nelskamp befindet sich unmittelbar südlich des Wesel-Datteln-Kanals an der Gahlener Straße im Gartroper Busch auf Hünxer Gemeindegebiet. Die ehemaligen Tongruben werden heute als Mülldeponien genutzt.