Lippe-Treidlerdorf Krudenburg

Lippe-Treidlerdorf Krudenburg.Foto: RIK / R. Budde
Lippe-Treidlerdorf Krudenburg. Foto: RIK / R. Budde

Die Geschichte Krudenburgs ist eng mit der Lippeschifffahrt verbunden. In den 20er Jahren des 19. Jahrhunderts wurden zwischen Wesel und Hamm mehrere Lippeschleusen gebaut, um die Schifffahrt rentabler zu machen. Entlang des Flusses gab es künstlich angelegte Uferwege, die Treidel- oder Leinpfade, über die von Knechten geführte Pferde die Schiffe zogen. In Krudenburg gab es einen Überwinterungshafen für die Lippeschiffe.

Heute ist Krudenburg ein ruhiges und verträumtes Dorf mit einm Hauch vom damaligen Fischerdorf und einigen wenigen Erinnerungen an die vergangene Zeit. Der historische Ortskern wurde liebevoll restauriert und steht komplett unter Denkmalschutz. Nicht umsonst hat die Ortschaft Krudenburg im Bundeswettbewerb "Unser Dorf soll schöner werden" die Bronzemedaille und im Landeswettbewerb sogar die Goldmedaille errungen. 

zurück 73/81 vor

Kontakt & Infos

Lippe-Treidlerdorf Krudenburg
Brückenweg/ Dorfstraße
46569 Hünxe-Krudenburg

ÖPNV

Von Dinslaken Bf bzw. Wesel Bf mit Bus-Linie SB 3 bis "Krudenburg Brücke"