Quarzsand- und Mahlwerk Haltern-Sythen

Quarzsand- und Mahlwerk Haltern-Sythen. Foto: RIK/ R. Budde
Quarzsand- und Mahlwerk Haltern-Sythen. Foto: RIK/ R. Budde

Die Quarzwerke GmbH ist ein mittelständisches, international tätiges Unternehmen auf dem Gebiet der Gewinnung und Aufbereitung mineralischer Rohstoffe mit mehreren internationalen Standorten.

1884 erhielten die Tiefbauingeniere Grosspeter und Koenen den Auftrag im Frechener Wald bei Köln ein Quarzvorkommen zu erschließen. Ein Jahr später konnten die beiden Ingenieure bereits den laufenden Grubenbetrieb in eigener Regie übernehmen. Zur Produktpalette des Unternehmens gehörten Mineralien - vorwiegend Quarz, Kaolin und Feldspat. Diese Rohstoffe werden immer noch in ihren ursprünglichen Anwendungsgebieten Glas, Gießerei, Keramik und Bauchemie eingesetzt.

1919 stieg der Bauuunternehmer August Lindemann in das Unternehmen ein, die Grosspeter Lindemann & Co KG wurde gegründet. Mit der Gründung der Tochtergesellschaft "Rheinische Bau- und Cristallsandwerke GmbH" im Jahr 1924 begann das Unternehmen zu expandieren. Zu den ersten Aktivitäten in diesem Zusammenhang gehörte die Erschließung eines weiteren Grubenbetriebes in Haltern.

Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde mit der völligen Neugestaltung des Quarzsandwerkes in Haltern begonnen und zugleich ein weiteres Quarzmahlwerk errichtet. 1958 errichteten die Quarzwerke Anlagen zur Umhüllung von Quarzsand mit Kunstharzen, da mit dem Croningverfahren in den Gießereien ein neuer Markt entstanden war. In den 1960er Jahren wurde das Werk modernisiert und hinsichtlich seiner Kapazitäten wesentlich erweitert.

Auch im Nachbarland Österreich wurde man 1973 aktiv: In Zelking bei Melk wurde die Quarzwerke Österreichgesellschaft mbH gegründet. In den 1990er Jahren wurden alle vorhandenen Standorte ausgebaut, Neuwerke entstanden unter anderem in Polen, Tschechien und Südafrika.

Auch die Produktvielfalt nahm zu: Füllstoffe mit veränderten Oberflächeneigenschaften und modifizierten Stoffeigenschaften gehören neben den klassischen Rohstoffen ebenfalls zum Produktionsprogramm. Sie sind mittlerweile wesentlicher Bestandteil des Exportgeschäftes des Unternehmens. 

zurück 54/81 vor

Kontakt & Infos

Quarzwerke GmbH
Quarzwerkstraße 160
45721 Haltern-Sythen

ÖPNV

Vom Bahnhof Sythen ca. 40 Minuten Fußweg über Schalweg, Lehmbrakener Str. und Dülmener Str.