Ziegelei Siegeroth

Ziegelei Siegeroth. Foto: RIK/ R. Budde
Ziegelei Siegeroth. Foto: RIK/ R. Budde

Die Ziegelei Siegeroth wird 1811 am östlichen Siedlungsrand von Wethmar an der Straße nach Werne gegründet und befindet sich seit fünf Generationen im Besitz der Familie Siegeroth. In dem handwerklichen Betrieb betreibt man ursprünglich einen Kasseler Ofen, 1870 kommen zwei weitere hinzu. 1930 werden die einzelnen Öfen durch einen Zick-Zack-Ofen mit acht Kammern ersetzt. Trotz einzelner Neuerungen (1956 künstliche Trocknung, 1959 automatische Abschneidevorrichtung) lässt die gesamte Anlage heute noch erkennen, dass die Ziegelei Siegeroth in erster Linie auf Handarbeit ausgerichtet war. Bis zur Einstellung der Arbeit am 31.1.1995 werden in dem Zick-Zack-Ofen Drainröhren, Gitterziegel, Abdeckhauben für Kabel und "Nischenprodukte" wie Röhren für Weinflaschen gebrannt.

Nach dem letzten Brand wird die gesamte Anlage (Ofen, Werkstatt, Trockenschuppen) in funktionstüchtigem Zustand museal erhalten. 

zurück 36/81 vor

Kontakt & Infos

Ziegelei Siegeroth
Münsterstr. 225
44534 Lünen-Wethmar
Besichtigung für Gruppen auf Voranmeldung
Fon 0 23 06 | 5 00 31

ÖPNV

Von Lünen ZOB-Hbf bzw. Werne mit Bus S10 bis "Fölger"