Emscher am Westfalenpark

Emscher am Westfalenpark. Foto: Emschergenossenschaft
Emscher am Westfalenpark. Foto: Emschergenossenschaft

Um gleich zu Anfang einem breiten Publikum einen Eindruck von den Möglichkeiten der neuen Gewässer zu geben, wurde anläßlich der Bundesgartenschau 1991 in Dortmund ein 1,3 km langes Stück Emscher am Westfalenpark naturnah umgebaut. Oberhalb der umgestalteten Strecke verschwindet das Wasser aus dem Emscheroberlauf in einem unterirdischen Kanal, unterhalb des Westfalenparks kommt es wieder zum Vorschein und mündet in die alte Trasse. Die von ihrem früheren Zufluß "abgeschnittene" Emscher am Westfalenpark wird für eine Übergangszeit nur von kleinen Quellen und Grundwasser in ihrem unmittelbaren Einzugsbereich gespeist. 

zurück 23/25 vor

Kontakt & Infos

Westfalenparkbüro
An der Buschmühle 33
44130 Dortmund
Am Ende der Straße "An der Buschmühle" bis zum Ende fließt die Emscher am Westfalenpark vorbei.

ÖPNV

Von Dortmund Hbf mit Stadtbahn U45 oder U49 bis "Westfalenpark"