Ehemalige Schleuse Herne-West

Ehemalige Schleuse Herne-West
Ehemalige Schleuse Herne-West

Die baulichen Relikte der ehemaligen Schleuse Herne-West liegen etwas abseits der Bahnhofstraße in östlicher Richtung. Über einen Parkplatz südlich der Kanalbrücke gelangt man auf einen ehemaligen Betriebsweg längs des Kanals. Der Weg führt nach etwa 200 Metern zu den Mauern der ehemaligen Schleusenkammern.

Im Bereich der Schleuse Herne-West war es, wie an anderen Schleusen auch, infolge des Bergbaus zu tiefgreifenden Veränderungen des Kanalbettes gekommen. Den Bergsenkungen wurde durch die Aufhöhung der Schleusenkammermauern begegnet, was aber bei einigen Schleusen zu erheblichen Beeinträchtigungen der Bausubstanz und damit der Standfestigkeit der Kammermauern führte. Deshalb mussten in Einzelfällen sogar ganze Schleusengruppen abgebaut werden, da die Betriebssicherheit nicht mehr gewährleistet war. So auch im Bereich der Schleusengruppe Herne-West.

Der Abbau der Schleusengruppe geschah im Zusammenhang mit der Anpassung des oberen Rhein-Herne-Kanals an die modernen Schifffahrtsmaße. Im Rahmen des Umbaus wurde das Kanalbett so umgestaltet, dass die Schleusenstufe Herne-West zugunsten einer ausschließlichen Wasserregulierung durch die höher gelegene Schleuse Herne Ost entfallen konnte. Dazu wurden die beiden Kanalhaltungen unterhalb und oberhalb der ehemaligen Schleuse auf ein einheitliches Niveau gebracht, so dass die Geländestufe im Bereich Herne-West entfiel.

Die sehenswerten Außenmauern der ehemaligen Schleusenkammern lagen außerhalb des Umbau-Bereiches, so dass sie erhalten geblieben sind.  

zurück 23/50 vor

Kontakt & Infos

Ehemalige Schleuse Herne-West
RHK km 35,0 – 35,4
Bahnhofstraße
44653 Herne

ÖPNV

Von Herne Bf bzw. Recklinghausen Hbf mit Bus SB 20 bis "Kanalbrücke", dann 10 Minuten Fußweg