Themenroute 20 - Unternehmervillen

Villen am Stirnband in Hagen. Foto: RIK / R. Budde
Villen am Stirnband in Hagen. Foto: RIK / R. Budde

Die Villa Hügel war das Zuhause der Krupps und ist sicher die wichtigste Unternehmervilla im Ruhrgebiet. Das weltbekannte Beispiel lässt meist vergessen, wie viele andere prachtvolle Wohnhäuser der Unternehmer der langen Liste der Arbeitersiedlungen gegenüberstehen. Vom Fachwerkhaus des Reidemeisters aus der vorindustriellen Zeit bis zur Prachtvilla des Großindustriellen aus dem frühen 20. Jahrhundert reicht dabei das Spektrum.

Lassen Sie sich bezaubern vom Charme dieser Häuser. Sie lassen erahnen, welch Reichtum und Macht sich hier in der Hochphase der Industrialisierung versammelte. Auch wenn nur wenige der Villen eine Innenbesichtigung zulassen, so bietet diese Themenroute doch interessante Einblicke in das private und gesellschaftliche Leben der Unternehmerfamilien. Ganze Ensembles von Stadtvillen finden sich unter anderem an der unteren Ruhrstraße in Witten und an der Friedrichstraße in Mülheim. Ein "Muss" für jeden Kunstliebhaber ist die Villa Hohenhof, mit dem der große Mäzen Karl Ernst Osthaus sich seinen Traum von einem Gesamtkunstwerk erfüllte. Als Museum des Hagener Impulses ist es heute ein Bauwerk internationalen Ranges.