Themenroute 22 - Mythos Ruhrgebiet

Borsigplatz. Foto: RIK / Guntram Walter
Borsigplatz. Foto: RIK / Guntram Walter

Kohle und Stahl, Siedlung und Bude, Schrebergarten und Taubenschlag, Borussia und Schalke, Schlacke und Ruß...: Klischees, die das traditionelle Bild des Ruhrgebiets in den Köpfen vieler Menschen beschreiben. Alles Vorurteile, die nicht stimmen? Oder gestimmt haben? Oder vielleicht ein bisschen stimmen? Und was ist mit dem neuen Ruhrgebiet? Wie hat es sich gewandelt? "Der blaue Himmel über der Ruhr", mittlerweile auch ein Schlagwort. 150 Jahre Industrialisierungsgeschichte haben einen Mythos entstehen lassen, der im kollektiven Gedächtnis der Menschen vor allem durch die Industriekultur geprägt wurde: den Mythos vom "schwarzen Gold", vom "Montan-Revier", vom "Schmelztiegel der Kulturen", usw.

Diese Themenroute, die anders ist als alle anderen, führt an Orte der Erinnerung, mit Geschichte und Symbolkraft, die dazu inspirieren sollen, dem Mythos Ruhrgebiet nachzugehen.