Naturschutzgebiet Beversee

Naturschutzgebiet Beversee
Naturschutzgebiet Beversee

Der Beversee ist ein Bergsenkungsgebiet; es entstand durch Absacken der Erdoberfläche aufgrund unterirdischer Hohlräume. Durch diese vom Bergbau verursachten Geländeabsenkungen wurde auch der natürliche Abfuss des Beverbachs gestört. Er sammelte sich im Senkungsbereich und bildete den heutigen Beversee. Eine weitere Ausbreitung des Sees wird durch eine Pumpstation, welche den Wasserspiegel reguliert, verhindert. Der Beversee ist ökologische Heimat von Libellen - die übrigens nicht stechen - und Graureihern. Im Hochsommer kann man hier auch Baumfalken beim Libellenfang beobachten. 

zurück 16/17 vor

Kontakt & Infos

Naturschutzgebiet Beversee
Werner Straße (B 233) - Wanderparkplatz südl. Zufahrt Marina
59192 Bergkamen-Rünthe

Kontakt & Infos

Umweltzentrum Westfalen und Biologische Station in der Ökologiestation des Kreises Unna
Westenhellweg 110
59192 Bergkamen-Heil
Telefon: +49 (0) 2389 / 9809-0

Geodaten

51° 38' 17.28'' N,7° 38' 8.13'' O
Parkplatz Werner Straße:
N 51° 38.170 E 007° 39.050

Viewer Route Industriekultur

ÖPNV

Von Bergkamen Busbahnhof mit Bus S20 oder S80 bis "Marina"