SunsetPicknick 2020 goes digital

40.000 Elektromusik-Fans feierten via Youtube und Facebook.

Der Regionalverband Ruhr (RVR) lud am vergangenen Samstag erstmalig gemeinsam mit der Ruhr Tourismus GmbH zu einem Event der besonderen Art ein. Eine der meist besuchten Partys in der Metropole Ruhr, die sonst auf der Halde Hoheward in Herten/Recklinghausen gefeiert wird, wurde in diesem Jahr online zelebriert. Beim "SunsetPicknick 2020 goes digital" wurde via Live-Stream mit den DJs Partykumpel Ruhrgebiet, Juliet Sikora und Phil Fuldner in den Sonnenuntergang getanzt. Über 40.000 Zuschauerinnen und Zuschauer schauten in der Spitze via Youtube, Facebook und Twitch zu, tamzten bei feinsten elektronischen Sounds und beeindruckenden Bildern der Metropole Ruhr.

Die spektakulären Bilder der einmaligen Haldenlandschaft, der Parks und Wälder der Metropole Ruhr und natürlich von der Route der Industriekultur brachten die einzigartige Atmosphäre zu den besten DJ-Sounds. So konnte der unvergessliche Moment des Sonnenuntergangs hinter dem Horizont verfolgt und dabei zu erstklassiger Musik getanzt werden. Nina Frense, Beigeordnete des RVR, freute sich, dass der SunsetPicknick-Livestream mit den großen Bildern der Haldenlandschaft so erfolgreich war. "Noch mehr freue ich mich, wenn wir im Jahr 2021 dann wieder alle zusammen draußen auf der Halde Hoheward feiern können."

Die Veranstaltung steht auch im Nachgang auf dem Youtube-Kanal des Regionalverbandes Ruhr sowie auf Facebook unter „Regionalverband Ruhr“ und „Ruhr Tourismus GmbH“ zur Verfügung. So kann das SunsetPicknick 2020 noch viele Male im privaten Wohnzimmer, Garten oder auf dem Balkon genossen und erlebt werden:

Facebook

Youtube

Industriekultur: Alle Termine

Eine aktuelle Übersicht über alle Kulturveranstaltungen auf der Route der Industriekultur finden Sie bei

kulturinfo.ruhr