"Fliegende Bilder" am Dortmunder U werden erneuert

Die Installation des Künstlers Adolf Winkelmann wird ab Montag, 23. November, instandgesetzt.

Die "Fliegenden Bilder" am Dortmunder U erhalten eine Rundumerneuerung: Die Installation, die aus 1,2 Millionen LEDs besteht und wechselnde Statements des Künstlers Adolf Winkelmann zeigt, wird ab Montag, 23. November, instandgesetzt. Dann werden rund 6000 LED-Lamellen in der Dachkrone sowie die Steuermodule ausgetauscht. Ein Technik-Upgrade soll außerdem dafür sorgen, dass die optische Darstellung und die Energieeffizienz deutlich verbessert werden. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis zum Jahresende 2020. In dieser Zeit ruhen die "Fliegenden Bilder". Eine weitere Umbauphase ist für Februar 2021 geplant.

www.dortmunder-u.de

Industriekultur: Alle Termine

Eine aktuelle Übersicht über alle Kulturveranstaltungen auf der Route der Industriekultur finden Sie bei

kulturinfo.ruhr