Mehr Angebote im Umspannwerk Recklinghausen

Sinkende Inzidenzzahlen machen es möglich: Das Museum Strom und Leben kann nun wieder ohne Voranmeldung und Test besucht werden.

Im Kreis Recklinghausen gilt nun die Stufe 2 der Corona-Schutzverordnung. Will sagen: Das Museum Strom und Leben im Umspannwerk Recklinghausen kann wieder montags bis samstags zwischen 10 und 17 Uhr sowie sonntags von 10 bis 18 Uhr besucht werden - ohne Voranmeldung und ohne einen negativen Testnachweis.

Ebenfalls wieder möglich sind Tagungen, Kindergeburtstage, Führungen im Innenbereich für Gruppen bis zehn Personen, Führungen im Außenbereich und die Nutzung der Cafeteria-Angebote im Außenbereich des Museums. Alle weiteren notwendigen Infos zum Museumsbesuch finden sich auf der Homepage. Fragen im Zusammenhang mit einem Museumsbesuch können per E-Mail oder telefonisch (02361/984-2216) gestellt werden.

Übrigens: Der Deutsche Tourismusverband (DTV) hat das Museum Strom und Leben jetzt offiziell als Tourist Information zertifiziert. Das rote Hinweisschild mit dem charakteristischen "i" führt Urlauber nun auf schnellstem Wege zu der vorbildlichen Tourist Information. Die Servicestandards für die i-Marke hat der DTV bundesweit festgelegt: Nur Touristinformationen, die über eine sehr gute Beratungsqualität verfügen, umfangreiche touristische Informationen und zusätzliche Dienstleistungen für Gäste anbieten, können die Auszeichnung erhalten.

Das  Umspannwerk Recklinghausen ist ein Ankerpunkt auf der Route Industriekultur.

Industriekultur: Alle Termine

Eine aktuelle Übersicht über alle Kulturveranstaltungen auf der Route der Industriekultur finden Sie bei

kulturinfo.ruhr