Aktuelles auf der Route Industriekultur

Blog berichtet über Umbauarbeiten

Screenshot: RIK/Schacht 11

Die Zinkfabrik Altenberg in Oberhausen eröffnete im August 1997 als Teil des LVR-Industriemuseums ihre Dauerausstellung und erzählte am historischen Standort auf über 3000 Quadratmetern die Geschichte der Schwerindustrie an Rhein und Ruhr.  Ende April 2018 wurde die bisherige Dauerausstellung „Schwerindustrie“ geschlossen - derzeit laufen umfangreiche Umbauten. Als Ausweich-Standort für die Sonderausstellungen dient derzeit der Peter-Behrens-Bau.

Derzeit werden die Ausstellungsräume in der Zinkfabrik Altenberg saniert. Gleichzeitig soll auch der Außenbereich attraktiver gestaltet werden. Auch eine neue Dauerausstellung ist Planung. Sie wird sich stärker als bisher auf die Zinkfabrik beziehen und das Leben und Arbeiten der Menschen in der Region in den Mittelpunkt stellen. Nach einer erwarteten Umbauzeit von drei Jahren wird das Museum 2021 in neuer Form wieder eröffnen.

Auch wenn die Dauerausstellung momentan geschlossen ist, soll dennoch der Kontakt zu Interessierten und Besuchern erhalten bleiben. Deshalb hat der LVR einen Blog eingerichtet, der nicht nur die Baumaßnahmen dokumentieren, sondern auch die neuen Ideen und Konzepte vorstellen und zur Diskussion anregen soll. Die User und Userinnen sollen so am Entstehungsprozess der neuen Dauerausstellung beteiligt werden. Der Blog ermöglicht einen Blick hinter die Kulissen und berichtet über den Museumsalltag.

Zinkfabrik Altenberg (derzeit wegen Umbau geschlossen)
Hansastraße 20
46049 Oberhausen
https://zinkfabrikaltenberg.blog/

Das LVR-Industriemuseum Oberhausen ist ein Ankerpunkt auf der Route der Industriekultur.