Museum der Deutschen Binnenschifffahrt

Das Museumsschiff „Oscar Huber“. Foto: RIK/Guntram Walter
Das Museumsschiff „Oscar Huber“. Foto: RIK/Guntram Walter

Das Museum ist eine bedeutende Informationsquelle für Technik-, Sozial- und Wirtschaftsgeschichte der Binnenschifffahrt. Die harte Arbeit der Hafen- und Werftarbeiter, die Rolle der Frau an Bord, die Geschichte der Häfen, verschiedene Techniken des Schiffbaus und viele andere Themen verdeutlichen die Vielfältigkeit der Binnenschifffahrt.

Das Ruhrorter Hallenbad gehört zu den großen Hallenbauten der deutschen Stadtarchitektur um die Jahrhundertwende. Das Bauwerk, zwischen 1908 und 1910 errichtet, sollte die hygienische Grundversorgung der Bevölkerung sichern. Im Rahmen der Internationalen Bauaustellung Emscher Park 1991 wurde das Hallenbad zum modernen Museumsort umgestaltet. Die eindrucksvolle Neugliederung der Ausstellungsräume ermöglicht das Betrachten der Exponate auf mehreren Ebenen.

Besonders anschaulich sind die beiden Museumsschiffe im Ruhrorter Hafenbecken, der Eimerkettendampfbagger „Minden” von 1982 und der Radschleppdampfer „Oscar Huber“ von 1921. Der Radschleppdampfer ist heute der letzte einer ehemals 138 Dampfer starken Rheinflotte. Beide Schiffe liegen am Ruhrorter Steiger Schifferbörse, zehn Minuten Fußweg vom Museum entfernt. 

zurück 2/2

Kontakt & Infos

Museum der Deutschen Binnenschifffahrt
Apostelstraße 84
47119 Duisburg
Telefon: +49 (0) 203 / 80 88 9-0

Öffnungszeiten

Di-So 10-17 Uhr
Ostern-September: Museumsschiffe geöffnet

ÖPNV

Von Duisburg Hbf (U-Stadtbahn-Ebene) mit Straßenbahn 901 bis „DU-Ruhrort Bf“; von Oberhausen Hbf mit Regionalbahn RB36 bis „Duisburg-Ruhrort“, dann jeweils 5 Min. Fußweg oder mit Bus 907 oder 909 bis „Binnenschifffahrtsmuseum“

VRR-Fahrtenplaner

Mit nur wenigen Klicks zur richtigen ÖPNV-Verbindung: Der VRR-Fahrtenplaner zur Route der Industriekultur listet alle Bus- und Bahn-Verbindungen zu und zwischen den Ankerpunkten, Panoramen und Siedlungen.

metropolradruhr

Nächster Standort: Friedrichsplatz (Nähe Bf. DU-Ruhrort, RB36), 1,3 km, 6 Min.

www.metropolradruhr.de

Partner der Ruhr.Topcard 2019