Nordsternpark

Die Kanalbühne im Nordsternpark. Foto: Schacht 11
Die Kanalbühne im Nordsternpark. Foto: Schacht 11

Zum ersten Mal fand 1997 eine Bundesgartenschau (BUGA) auf einem ehemaligen Zechengelände statt. Das Besondere: Die Bergbau-Vergangenheit wurde nicht vertuscht, sondern mit in die Gestaltung einbezogen und stolz präsentiert. Geländeformen, die durch Aufschüttung entstanden, sind erhalten geblieben und wurden gezielt verfremdet, etwa die „Pyramide”, ein geometrisch geformter Hügel. Nach dem Ende der BUGA blieb der Landschaftspark für die Öffentlichkeit zugänglich, ebenso die neue Freilichtbühne am Rhein-Herne-Kanal, auf der alljährlich zahlreiche, teils international besetzte Kultur- und Konzert-Veranstaltungen stattfinden.

Seit 2010 ziert den Nordsternturm darüber hinaus der „Herkules von Gelsenkirchen”, eine Monumentalstatue des Düsseldorfer Künstlers Markus Lüpertz. Als ortsbildprägende Landmarke hat sich das Kunstwerk als Wahrzeichen des Strukturwandels im Ruhrgebiet etabliert.

Das erst 2012 eröffnete Videokunstzentrum im Nordsternturm dagegen wurde am 18. Dezember 2016 geschlossen. Stattdessen wird der Turm seit April 2017 mit der neuen Dauerausstellung „Wandel is immer” bespielt, die die industrielle Vergangenheit und sowie die Entwicklung des Standortes ins Zentrum rückt. Das audio-visuelle Darstellungskonzept des Videokunstzentrums ist dabei erhalten geblieben.

Der denkmalwürdige historische Baubestand ist heute Teil des neu entstandenen Gewerbe- und Wohnparks Nordstern, der durch Neubauten ergänzt wurde. Wer sich nach einem Spaziergang durch den Park und Besichtigung der alten und neuen Bebauung erfrischen möchte, findet Speis und Trank im ehemaligen Magazin. 

zurück 3/3

Kontakt & Infos

Nordsternpark
Nordsternstraße/ Am Bugapark
45899 Gelsenkirchen

Öffnungszeiten und Führungen

Der Park ist ganzjährig geöffnet.

Besucherterrasse Mrz-Dez: So-Do 11-18 Uhr, Fr/Sa 11-17 Uhr

Führungen auf Anfrage
Stadt- und Touristinfo
Hans-Sachs-Haus
Ebertstraße 11
45879 Gelsenkirchen
Tel: +49 (0) 209 / 16 93 968

Weitere Adressen

Bergbaustollen
Telefon +49 (0) 209 / 57 042
Führung nach Vereinbarung

ÖPNV

Von Gelsenkirchen Hbf mit Bus CE 56, 383 bis „Nordsternpark“

VRR-Fahrtenplaner

Mit nur wenigen Klicks zur richtigen ÖPNV-Verbindung: Der VRR-Fahrtenplaner zur Route der Industriekultur listet alle Bus- und Bahn-Verbindungen zu und zwischen den Ankerpunkten, Panoramen und Siedlungen.

Fahrradverleih

metropolradruhr
Nächster Standort: am Ankerpunkt;
Schloss Horst, Gelsenkirchen (U11, 301), 1,2 km, 5 Min.;
Bf. E-Altenessen (S2/RE3), 6,8 km, 33 Min.

www.metropolradruhr.de

Revierrad
am Ankerpunkt

www.revierrad.de

GASTRONOMIE

Restaurant „Heiners“
Telefon +49 (0)209.1772-222
www.heiners-gastronomie.de