Aus unserem Newsletter

Astronomie im Schatten des Horizont-Oberservatoriums

Eine neue Inforeihe rund um die Astronomie findet derzeit im RVR-Besucherzentrum Hoheward auf der Zeche Ewald in Herten statt. Sie richtet sich sowohl an Hobby-Astronomen als auch an Familien mit Kindern.

... Mehr

Die Halle glüht

Im Maschinenhaus Scherlebeck heißt es vom 27. Oktober bis 4. November wieder: „Die Halle glüht”. Ein Highlight: ein original Türstock, aufgebaut von ehemaligen Bergleuten und Bergbau-Fans.

... Mehr

Forum Geschichtskultur erinnert an die Novemberrevolution

Die aktuelle Ausgabe der Zeitschrift „Forum Geschichtskultur Ruhr” ist erschienen und im Zeitschriftenhandel erhältlich. Thema ist die Novemberrevolution 1918/1919 und ihre Auswirkungen auf das Ruhrgebiet.

... Mehr

Anmeldung Newsletter
Anmeldung Newsletter ... Mehr

News und Veranstaltungen

„Stop and Go“: Ausstellung zur Mobilität in der DASA

Neue Wege gehen können Gäste der DASA Arbeitswelt Ausstellung ab 26. Oktober. „Stop and Go“ ist ein bunter Erlebnisparcours zu allem, was uns täglich bewegt.

Ruhr Museum zeigt Renger-Patzsch

Das Ruhr Museum in Essen zeigt vom 8. Oktober bis zum 3. Februar „Albert Renger-Patzsch. Die Ruhrgebietsfotografien“. Die Ausstellung präsentiert erstmals Renger-Patzschs vielseitiges Werk, das im Ruhrgebiet entstanden ist.

Großes Kino für die Ohren im Schiffshebewerk

Großes Kino für die Ohren bietet das Schiffshebewerk Henrichenburg am 20. Oktober: Sabine Paas und Ralf Gscheidle bringen 26 Filmhits in sechseinhalb Sprachen zu Gehör.

Führung zu Fuß durch das Alte Dorf Westerholt

Mittelalterlichen Charme hautnah erleben - bei einer Führung zu Fuß durch das „Alte Dorf Westerholt“ am Sonntag, 21. Oktober, können die Teilnehmer die urige Atmosphäre erleben und sich in eine andere Zeit zurückversetzen...

Fotografien aus der Schwerindustrie im Hoesch-Museum

Das Hoesch-Museum in Dortmund präsentiert ab 7. Oktober die Ausstellung „Innenansichten – Schwerindustrie International” mit Fotografien des Bochumer Fotografen Uwe Niggemeier.

Ein Projekt des RVR

VRR-Fahrtenplaner

Mit nur wenigen Klicks zur richtigen ÖPNV-Verbindung: Der VRR-Fahrtenplaner zur Route der Industriekultur listet alle Bus- und Bahn-Verbindungen zu und zwischen den Ankerpunkten, Panoramen und Siedlungen.

News zur Route bei Facebook

Seien Sie unser Gast!

Fragen zu Reisen in die Metropole Ruhr beantwortet die Ruhr Tourismus GmbH (RTG).

RUHR.TOPCARD

Die Vorteils-Karte für die ganze Metropole Ruhr - und für viele Standorte der Route der Industriekultur.