Aus unserem Newsletter

Forum Geschichtskultur Ruhr ist erschienen

Die aktuelle Ausgabe des Forum Geschichtskultur Ruhr ist erschienen. Im Schwerpunktthema setzen sich die Autoren mit der „Moderne im Ruhrgebiet der 1920er Jahre“ auseinander.

... Mehr

Gewinnspiel: Ihr Foto für den #throwbackthursday der Route

Für unseren neuen Instagram-Account sind wir auf der Suche nach historischen Fotos aus dem Ruhrgebiet; gerne mit ein, zwei Sätzen zur Geschichte dahinter. Die schönsten Bilder nehmen an einer Verlosung teil.

... Mehr

Radeln nach Zahlen durch die Metropole Ruhr

Mit dem Schild am Wassermuseum Aquarius in Mülheim ist es geschafft: Das neue Knotenpunktsystem ist flächendeckend im radrevier.ruhr installiert. Dessen zentrales Element ist die Route der Industriekultur per Rad.

... Mehr

Anmeldung Newsletter
Anmeldung Newsletter ... Mehr

Fahrradsommer der Industriekultur: 12. Mai 2019

Der Fahrradsommer der Industriekultur geht in seine 13. Auflage: Am 12. Mai von 11 bis 17 Uhr dreht sich an der Jahrhunderthalle Bochum alles ums Thema Radfahren in der Metropole Ruhr, um die Route der Industriekultur per Rad und das radrevier.ruhr. Neben radtouristischen Angeboten stehen zudem Produktneuheiten und aktuelle Trends im Fokus; ein buntes Mitmach-Programm garantiert Spaß für die ganze Familie. ... Mehr

News und Veranstaltungen

Öffnungszeiten der RVR-Besucherzentren zu Ostern

Auch über die Osterfeiertage lohnt sich ein Besuch der Besucherzentren des Regionalverbandes Ruhr (RVR). Ein Überblick über die aktuellen Öffnungszeiten.

Koepchenwerk: Gästeführer gesucht

Die Stiftung Industriedenkmalpflege und Geschichtskultur möchte das Koepchenwerk in Herdecke künftig für interessierte Bürger öffnen. Deshalb sucht sie Gästeführer, die Besuchern die Geschichte des Werks, das Zusammenspiel aus...

Ostern auf der Route der Industriekultur

Über die Osterfeiertage ist so richtig 'was los auf der Route der Industriekultur. Wir haben ein paar Familien-Angebote herausgepickt.

Portal der Industriekultur wieder eröffnet

Das neu gestaltete Portal der Industriekultur in der Kohlenwäsche auf dem Welterbe Zollverein ist wieder eröffnet. Die Dauerausstellung wurde modernisiert und um interaktive Displays und Modelle zum Anfassen ergänzt.

Serielle Fotografie in der Camera Obscura

Vom 14. April bis zum 9. Juni stellen acht Studierende ihre Arbeiten zum Thema „Serielle Fotografie“ in der Camera Obscura in Mülheim aus. Und in den Osterferien gibt's einen spannenden Workshop für Kinder.

Ein Projekt des RVR

20 Jahre Route der Industriekultur

Die Route der Industriekultur, das touristische Alleinstellungsmerkmal des Ruhrgebiets, feiert 2019 ihr 20-jähriges Bestehen. Ein Interview mit Ulrich Heckmann, Referatsleiter „Industriekultur“ beim Regionalverband Ruhr (RVR).

Tourismusmagnet Industriekultur

2017 besuchten über sieben Millionen Menschen die 25 Ankerpunkte der Route der Industriekultur und erzeugten einen Bruttoumsatz von rund 285 Millionen Euro. Der Tourismus zur Route der Industriekultur löst Beschäftigungseffekte von mindestens 6.150 Arbeitsplätzen aus. Das sind die zentralen Ergebnisse einer Studie des Instituts dwif-Consulting, die der RVR in Auftrag gegeben hat. Weitere Details liefert der als PDF hinterlegte Endbericht.

News zur Route bei Facebook

VRR-Fahrtenplaner

Mit nur wenigen Klicks zur richtigen ÖPNV-Verbindung: Der VRR-Fahrtenplaner zur Route der Industriekultur listet alle Bus- und Bahn-Verbindungen zu und zwischen den Ankerpunkten, Panoramen und Siedlungen.

Entdeckerpass

55 herausragende Zeugnisse der industriekulturellen Vergangenheit und Gegenwart des Ruhrgebietes bilden die Route der Industriekultur. Dazu gehören überregional bedeutende Industrieanlagen ebenso wie von namhafte Arbeitersiedlungen, Museen oder Panoramen. Einen perfekten Überblick gewährt der Entdeckerpass des Regionalverbands Ruhr (RVR). Der Entdeckerpass 2019 liegt an allen Ankerpunkten der Route sowie an zahlreichen anderen touristischen Informationsstellen der Metropole Ruhr aus.

Seien Sie unser Gast!

Fragen zu Reisen in die Metropole Ruhr beantwortet die Ruhr Tourismus GmbH (RTG).

RUHR.TOPCARD

Die Vorteils-Karte für die ganze Metropole Ruhr - und für viele Standorte der Route der Industriekultur.