Aus unserem Newsletter

ExtraSchicht: Nacht der Industriekultur am 30. Juni

50 Spielorte in 22 Städten von Moers bis Unna bilden am 30. Juni gemeinsam einen gigantischen Schauplatz der Industriekultur, bespielt von 2000 Künstlern, traditionell begeistert gefeiert von rund 200.000 Besuchern.

... Mehr

Entdeckerpass: Der frühe Vogel fängt den Wurm

Der Entdeckerpass bündelt alle wichtigen Informationen zur Route der Industriekultur - und fungiert zugleich als eine Art Reisepass. Besonders fleißige Besucher der Route werden mit einem Loop-Schal von Buff belohnt.

... Mehr

Anmeldung Newsletter
Anmeldung Newsletter ... Mehr

News und Veranstaltungen

Zeichen von Migration in der Architektur

„Diaolou – Die Wachtürme von Kaiping“: Unter diesem Titel sind vom 24. Mai bis 1. September Arbeiten der Fotografen Sabine Bungert und Stefan Dolfen im Wissenschaftspark Gelsenkirchen zu sehen.

Mittelalter im Maxipark

Mit einem Tross von rund 80 Handwerkern, Rittern, Kaufleuten und Spielleuten rückt die Gruppe „Kramerzunft und Kurtzweyl“ am 31. Mai im Maxipark an und verwandelt die Wiese am Glaselefanten in ein mittelalterliches Dorf.

Historische Zugfahrt durch das Ruhrgebiet

Mit einer historischen Diesellokomotive samt Museumszug bricht das Eisenbahnmuseum Bochum am 2. Juni zu einer Fahrt durch das Ruhrgebiet, zu aktiven Industriebetrieben, aber auch zu einem der großen Industriemuseen auf.

Ausstellung „Schwerindustrie“ ist geschlossen

Seit dem 29. April ist die Dauerausstellung „Schwerindustrie“ des LVR-Industriemuseums Zinkfabrik Altenberg in Oberhausen geschlossen. Das Museum wird in den kommenden Jahren komplett umgebaut.

Ruhr Museum & DBM: „Das Zeitalter der Kohle“

Noch bis zum 11. November präsentieren das Ruhr Museum und das Deutsche Bergbau-Museum Bochum die Ausstellung „Das Zeitalter der Kohle. Eine europäische Geschichte“ in der Mischanlage der Kokerei Zollverein in Essen.

Ein Projekt des RVR

Interaktive Kartenansicht

Die Route der Industriekultur auf einen Blick in der interaktiven Kartenansicht. Über die Filterfunktion lassen sich Ankerpunkte, Panoramen und Siedlungen auch einzeln darstellen.

VRR-Fahrtenplaner

Mit nur wenigen Klicks zur richtigen ÖPNV-Verbindung: Der VRR-Fahrtenplaner zur Route der Industriekultur listet alle Bus- und Bahn-Verbindungen zu und zwischen den Ankerpunkten, Panoramen und Siedlungen.

News zur Route bei Facebook

Seien Sie unser Gast!

Fragen zu Reisen in die Metropole Ruhr beantwortet die Ruhr Tourismus GmbH (RTG).

RUHR.TOPCARD

Die Vorteils-Karte für die ganze Metropole Ruhr - und für viele Standorte der Route der Industriekultur.